Wellendichtringe in NBR und Viton® (FKM)

Wird geladen...

Unsere Standardradialwellendichtringe (oder auch Simmerringe) sind in NBR- und FKM-Gummiqualität. Sonstige Materialien und Typen sind auf Anfrage lieferbar.
Eine der gängigsten Abdichtungen in der Technik ist der Radialwellendichtring. Dieser wird im Allgemeinen verwendet als drucklose Abdichtung von Schmieröl und Schmierfett auf einer rotierenden Welle. Die Auswahl eines Wellendichtringes ist abhängig von Betriebsparametern wie Medium, Temperatur, Umfangsgeschwindigkeit der Welle und auch Druck der Betriebsparameter an der Außenseite.

Der Radialwellendichtring besteht aus einem Gummiteil, einem Versteifungsring und in manchen Fällen einer Feder. Die Außenfläche garantiert eine sichere statische Abdichtung bzw. fixiert den Radialwellendichtring im Gehäuse. Dabei kann der Außenmantel gleichwohl aus einem Gummi-Werkstoff oder Metallwerkstoff bestehen. Der Versteifungsring gibt dem Radialwellendichtring die nötige Stabilität.

Die Dichtlippe von manchen Wellendichtringen ist ausgestattet mit einer Zugfeder. Dadurch wird die radiale Anpressung der Dichtlippe an die Welle sichergestellt. Wahlweise kann eine Schutzlippe vorgesehen werden, die den Schmutz oder Staub von außen zurückhält.
Die Auswahl eines Radialwellendichtrings ist nicht nur abhängig von der Form, aber auch von dem gewünschten Material und der Gummimischung.

Vielleicht brauchen Sie ein anderes Wellendichtringmaß oder -typ als die nachfolgenden Wellendichtringe. In diesem Fall fertigen wir eine hydraulische Abdichtung nach Maß. Oft werden die Ringe dann hergestellt aus Polyurethanstäben mit Drehbänken, die speziell für diesen Zweck gebaut sind und die zum Herstellen von vielen Standardausführungen programmiert sind. Exklusive Radialwellendichtringe werden nur nach Zeichnung oder Modell angefertigt.

 

Man unterscheidet die Radialwellendichtringe zwischen drei Grundtypen

Typ WA - die Bauform WA hat einen Elastomer-Außenmantel, der eine sehr gute statische Abdichtung gewährleistet.
Typ WB - die Bauform WB ist durch eine metallische Außenfläche gekennzeichnet, die einen festen und exakten Sitz im Gehäuse bewirkt.
Typ WC - die Bauform WC sichert zusätzlich zur Bauform WB mittels eines Versteifungsrings eine erhöhte Steifigkeit, die bei erschwerten Montageverhältnissen und rauen Betriebsbedingungen besser geeignet ist.

 

Referenzliste für Abdichtungen

Da Lieferanten und Produzenten von Wellendichtringen manchmal einen privaten Code gebrauchen für die verschiedenen Arten von Öldichtungen, haben wir für Sie eine Referenzliste für Radialwellendichtringe erstellt. Mithilfe dieser Referenzliste können Sie die Typenbezeichnung Ihrer Öldichtung vergleichen mit der wir für den Wellendichtring benutzen.